Zeitungsartikel 2 001 - Fair Wohnen in der Nikolaus-Lenau-Straße
Ende 2015 wird die BGW mit dem Bau von drei Wohnblöcken mit Aufzügen, in der Nikolaus Lenau Straße Ecke Wolfsklingenweg, beginnen.  Ein Drittel der neuen Wohnungen soll an Mieter mit Wohnberechtigungsschein vermietet werden. Die BGW wird einen Mietzuschuss in Höhe von bis zu 2,50 EURO pro Quadratmeter auf diese Wohnungen selbst leisten. Je nach Einkommen des jeweiligen Mieters. Dadurch verzichtet die BGW auf Mieteinahmen von ca. 280.000 EURO in 10 Jahren. Somit besteht der Vorteil, dass auch Menschen mit einem geringeren Einkommen mit Wohnraum versorgt werden können.Als Genossenschaft fühlt sich die BGW verpflichtet bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.(Bericht aus der Winnender Zeitung)